Ursula Poznanski – Fünf

26 Apr

fünf

Genre: Thriller
Reihe: Fünf (1); Blinde Vögel (2)
Verlag: Weltbild (2012)
broschierte Ausgabe: 381 Seiten 
ISBN: 978 3 86365 286 9


Website der Autorin: www.ursula-poznanski.at
(wobei man hier leider nichts zu diesem Buch findet)

Klappentext:

Thanks for the hunt… Du bist fündig geworden. Rätselaufgaben, deren Lösung Koordinaten sind. In Plastik verpackte Leichenteile. Zeugen, die nach der Befragung sterben. Es ist eine blutige Version des Geocaching, eine grausige Jagd, auf die sich die Salzburger Ermittlerin Beatrice Kaspary einlassen muss. Der Fall scheint unlösbar. Und plötzlich wird sie selbst zur Beute…

Meine Meinung:

“Fünf” ist das erste Buch, das ich von Ursula Poznanski gelesen habe und es wird mit Sicherheit nicht das letzte bleiben. Der Thriller hat mir richtig gut gefallen. Bereits am Anfang wird Spannung aufgebaut, die sich im Laufe der Handlung noch steigert. Am Ende habe ich bis spät in die Nacht gelesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es ausgeht. Das macht ein gutes Buch aus, würde ich sagen 🙂

Das Ermittlerteam bestehend aus Beatrice und Florin war mir sehr sympathisch. Die Andeutungen in Bezug auf Beas Vergangenheit, die nach und nach ans Licht kam, haben zusätzlich für Spannung gesorgt.

Mit dem Thema Geocaching bin ich bisher nur einmal in Berührung gekommen: Wir hatten für eine Freundin, die das regelmäßig macht ein paar Caches im Wald versteckt, mit persönlichen Rätseln und am Ende hat sie so ihr Geburtstags-geschenk bekommen.

Ich bin froh, dass das vor dem Lesen dieses Buches war. Jetzt werde ich in dem Zusammenhang bestimmt immer an das Buch denken und vermutlich werde ich auch nie eine gefundene Dose öffnen können aus Angst etwas grausiges darin zu finden. Bei den Beschreibungen im Buch musste ich doch manchmal die Luft anhalten vor lauter Ekel/Grusel. Es ist sicher nichts für sensible Leser.

Fazit:

Ein spannender Thriller, der nicht nur Geocaching-Fans zu empfehlen ist, sondern auch einem Muggle wie mir eine aufregende Lesezeit beschert hat.

Herz Herz Herz Herz

Über die Autorin:

Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren. Sie studierte Japanologie, Publizistik, Rechtswissenschaften und Theaterwissenschaften – in ungefähr dieser Reihenfolge, ohne Gewähr und ohne Abschluss (wie sie selber sagt), und landete schließlich als Redakteurin bei einem medizinischen Fachverlag. Nach dem fulminanten Erfolg ihrer Jugendromane “Erebos” und “Saeculum” widmet sie sich nun hauptsächlich dem Schreiben. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.

 

Advertisements

10 Antworten to “Ursula Poznanski – Fünf”

  1. olivia43 April 26, 2013 um 20:19 #

    Das geht mir seit dem Lesen des Buches genauso, dass mir irgendwie leicht gruselig zumute wird, wenn ich an Geocaching denke…. Öffnen würde ich so einen Cache jetzt auch nicht mehr….
    Freue mich schon auf das gemeinsame Lesen der Fortsetzung.
    LG
    Olivia

    • bookloverin April 26, 2013 um 20:49 #

      Ja, ich freu mich auch drauf 🙂
      Ich finde es auch interessant, dass die Autorin selber Geocaching macht. Aber vielleicht findet man es auch nicht mehr so gruselig, wenn man sich die Geschichte selber ausgedacht hat…

  2. olivia43 April 26, 2013 um 20:50 #

    Oder sie spricht aus Erfahrung….ist sie nicht Polizistin…grusel….

    • bookloverin April 26, 2013 um 21:00 #

      Soweit ich rausfinden konnte, hat sie alles mögliche studiert und dann als Redakteurin gearbeitet. Heißt natürlich nicht, dass es nicht auf einer wahren Begebenheit beruht. Das frage ich mich bei Thrillern sowieso häufig. Aber ich rede mir gerne ein, es ist nur Fantasie. Dann kann ich besser schlafen.

    • olivia43 April 26, 2013 um 21:04 #

      Genau, ich schiebe das auch immer auf die Fantasie…! Bin gespannt, wie es denn weitergeht! Werde jetzt bald mal posten, dass wir unsere kleine Leserunde starten….

    • bookloverin April 27, 2013 um 11:12 #

      Ja, lass uns das heute mal posten. Soll ja bald losgehen 🙂

  3. olivia43 April 27, 2013 um 12:24 #

    Sag mal, wäre es auch ok, wenn wir ab Mittwoch – zum 1.5. – starten würden…? Ich wollte noch gerne mein eines Buch beenden…?

    • bookloverin April 27, 2013 um 12:32 #

      Klar, kein Problem. Soll ja nicht in Lesestress ausarten hier 😉 Sag einfach bescheid, wenn du durch bist.

  4. olivia43 April 27, 2013 um 13:35 #

    Dann lass uns Mittwoch auf jeden Fall festhalten, bis dahin bin ich durch…! Freu‘ mich…

    • bookloverin April 27, 2013 um 13:39 #

      01. Mai ist auch ein gutes Datum zum Starten. Ich freu mich auch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: