Buddhadeva Bose – Das Mädchen meines Herzens

28 Apr

Basu, Thompson 2010 - Das Mädchen meines Herzens

Originaltitel: moner mato meye (1951)
(wörtlich: Ein Mädchen nach meinem Herzen)

Übersetzung: aus dem bengalischen von Hanne-Ruth Thompson

Genre: Novelle
Verlag: Ullstein (2010)
Gebundene Ausgabe: 181 Seiten
ISBN: 978-3550088131

Klappentext:

Vom Zauber der heimlichen Liebe. Vier Männer sitzen in einer bitterkalten Nacht auf einem Bahnhof fest und warten auf die Weiterfahrt am folgenden Morgen. Um sich die Zeit zu vertreiben, erzählt jeder von ihnen die Geschichte seiner ersten Jugendliebe. Zeitlos elegant und mit einem Hauch Melancholie hält Buddhadeva Bose in vier Varianten die magische Zeit des Verliebtseins fest – und entführt uns in unser eigenes Herz.

Meine Meinung:

Wer hier Liebesgeschichten á la Hollywood (oder Bollywood) erwartet, der wird enttäuscht. In Das Mädchen meines Herzens werden vier realistische Liebesgeschichten zum Teil sehr nüchtern erzählt. Die Geschichten sind sehr unterschiedlich und nicht jede von ihnen führt zu einem glücklichen Ende. Ich denke gerade deswegen haben mich diese Geschichten so berührt.

Besonders interessant wird dieses Buch durch den für uns exotischen Hintergrund einer Gesellschaft in der Ehen arrangiert werden und die Liebe ganz selbstverständlich heimlich und unerfüllt bleibt.

Fazit:

Diese Novelle vereint vier schöne, exotische Liebesgeschichten, die ans Herz gehen.

Herz Herz Herz Herz

Über den Autor:

Buddhadeva Bose (1908 – 1974) zählt neben Rabindranath Tagore zu den wichtigsten bengalischen Autoren des 20. Jahrhunderts. Er studierte englische Literatur und gilt als Pionier, Vermittler und Förderer von Literatur, im bengalisch-nationalen wie im internationalen Kontext.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: